Vor 1999 bestand der Auftritt der Berner Fach- und Fortbildungsschule BFF aus einem Briefkopf mit Schrift. Mit dem damals eingeführten Logo wurde eine grosse Palette von Kommunikations-Massnahmen umgesetzt.

20 Jahre später werden CI/CD den neuen Bedürfnissen angepasst:

  • BFF ist mehr als eine Schule.
  • Der Begriff Fortbildung ist veraltet. Weiterbildung lautet der aktuelle Begriff.
  • Für das führende interkulturelle Bildungszentrum ist Veränderung Alltag.
  • BFF befähigt die Lernenden und Studierenden zur Kompetenz, eigenständig zu denken und zu handeln.
  • Das Bildungsangebot ist kompetent und schafft Kompetenz.

BFF gehört zu den grösseren Playern im Bildungsmarkt Bern:

  • 780 Lernende in der Berufsvorbereitung
  • 2500 Lernende in der Beruflichen Grundbildung
  • 500 Lernende in der Höheren Fachschule
  • 1400 Kursteilnehmende in der Weiterbildung
  • Menschen aus über 80 verschiedenen Nationen, die an der BFF arbeiten und lernen.

Die Lancierungskampagne macht das Selbstverständnis der Institution BFF klar.

Ein Plakat das zeigt, BFF ist selbstverständlich Teil im Leben dieses jungen Mannes.

Die Integration des neuen Logos auf Alltagsgegenstände und in Alltagssituationen schafft auf aussergewöhnliche Art die gewünschte Aufmerksamkeit.

BOXX ist seit 1998 Lead-Agentur der BFF.

Die neue Website besticht durch das durchgängige Bildkonzept.

Die ganze Tiefe und Breite des BFF-Leistungsspektrums wird durch eine Vielzahl an Protagonistinnen und Protagonisten repräsentiert.

Die authentischen Models sind Studierende und Dozierende an der BFF.

alle Arbeiten sehen